23 Nov 2012 - 00,

FRANCESCO FICCANASSO – TOBI DANTON & CAHILL b2b – TOBIAS EDELMANN – CASEY RYBAK

Es kommt uns vor, als ob das Closing gestern gewesen wäre – und damit ist die nächste Party quasi morgen. Der Initiator von Wild On Top, Tobi Edelmann und unser guter Freund Tobi Danton feiern ihre Geburtstage. Da ein Open Air aufgrund der winterlichen Temperaturen für diesen Anlass eher ungeeignet ist, haben wir uns entschlossen, den Rave und die Stimmung des Sommers in die Mono Bar am Wilhelmsplatz zu bringen. Wir starten am Freitag, 23.11., um 23:55 Uhr.
 Musizieren werden:
 FRANCESCO FICCANASSO (Endstation Stuttgart)
 Marco Francesco Ficcanasso steht für einen verspielten Sound, der durch minimalistische und technoide Einflüsse geprägt ist. Dabei weisen seine Sets einem ganz eigenen Groove auf, der durch anspruchsvolle Rythmen mit einer gewissen Leichtigkeit entsteht. Er treibt die Meute zum Feiern an – zahlreiche Auftritte in Romy S., Zollamt, dem White Trash Open Air, Gigs außerhalb von Stuttgart sowie seine Arbeit mit Nachtfug, HGM usw. bestätigen dies. Die Freude an der Musik gibt er wie kaum ein anderer an die Tanzenden weiter.
 TOBI DANTON
 Wer ihn beim letzten Rooftop-Rave nicht verpasst hat, weiß bereits, was Sache ist. Der frühere Macher der Campus Radio Show “Fröhlich Elektronisch” hat mit allen Arten elektronischer Töne zu tun. Derzeit arbeitet er bei dig dis!, zu dem das renommierte Stuttgarter Label Parquet Recordings gehört, das auf dem Tomorrowland Festival mit einer eigenen Stage vertreten war und auf dem neben Labelchef Solee aka Normen Flaskamp, der zuletzt mit dem grandiosen Release “Platinum/Zebra” mit Remixen von u. A. Gabriel Ananda in Erscheinung getreten ist, Künstler wie Gui Boratto, Boss Axis und Oliver Schories releasen. Als Produzent legt Danton einen abwechslungsreichen Stil an den Tag, den man mit “House” beschreiben kann. Seine Sets mit Einflüssen von Minimal, Funk, Vocal, House und Elektro bringen Clubs und Partys in Stuttgart, um Stuttgart, bei Stuttgart und neben Stuttgart zum kochen.
 TOBIAS EDELMANN (Wild On Top)
 Tobi’s Sound darf man als Techno bezeichnen, wobei die stilistischen Einflüsse von Minimal bis Progressive House reichen und es zu einer Symbiose aus abstrakten, treibenden Beats und tiefsinnigen, epischen Melodien kommt, sodass Ohr, Geist und Tanzbein eine feste Einheit bilden. Seine progressiven und verspielten Sets laden dazu ein, zu Rave-Höchstleistungen auflaufen, wie sich bei den vergangenen Open Airs gezeigt hat.
 CAHILL (Wild On Top)
 Felix verkörpert definitiv die unabdingbare House-Komponente in der Crew. Ursprünglich aus einer ganz anderen Musikrichtung kommend, braucht er immer Druck in seinem Sound. Vocals, deepe Basslines und immer schön pumpend. Dazu sagen wir: Yeah!
 CASEY RYBAK (Wild On Top)
 Marvin Bux aka Casey Rybak liebt es, Klangerlebnisse zwischen den Genres zu generieren. Dabei sind sowohl House-, wie auch Minimal-Einflüsse deutlich herauszuhören. Seite Sets beim aller ersten Dachterrassen-Rave und beim Closing dieses Jahr haben dies eindrücklich gezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.